So setzen wir unser Geld ein

Auch im Jahr 2017 konnte die Stiftung die Arbeit von Kindern, die „CVJM-Jungschar“, Freizeiten  und die Bad Sodener Passion unterstützen. Wie in den Vorjahren konnte die Stiftung vom erzielten Jahresüberschuss 10.000 Euro an die Gemeinde überweisen und damit wiederum rund ein Drittel des freien Gemeindehaushaltes finanzieren. Dabei konnte das Stiftungsvermögen mehr als nur erhalten werden und eine in diesen Zeiten durchaus solide Rendite erwirtschaftet werden.

Das 2006 angestiftete Startkapital von 115.000 Euro hat sich bis 2017 auf über 600.000 Euro deutlich erhöht! Der Stiftungsvorstand dankt dafür den vielen treuen Stiftern und Spendern sehr herzlich. Wir freuen uns über Zuwendungen und begrüßen es sehr, wenn unsere Gemeindemitglieder aus Anlass eines runden Geburtstages oder bei Traueranlässen oder bei der Gestaltung des Nachlasses an die Gemeindestiftung denken, damit unsere Kirche in Bad Soden nicht nur eine Tradition sondern auch eine Zukunft hat. Wir sprechen Menschen an, die das Engagement für Kinder, junge und der Gemeinde fernstehende Menschen unterstützen möchten. Damit wir mit unserer Gemeinde weiter antworten auf Fragen nach Gott, Glauben und Gemeinde suchen können, weiter für Ältere und Kranke da sein können oder wie in der Sodener Passion schauen können, was heilig ist.